Haare selber färben – Kupfer

Anzeige - mit Affiliate-/Werbelinks

rote haare kupfer

Haarefärben kann schnell ins Geld gehen. Besonders, wenn man jedes Mal zum Friseur rennt. Ich habe mich deswegen dazu entschieden, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Bei Rot ohne vorherige Aufhellung der Haare ist dies auch kein Problem. Wenn ihr allerdings schwarzes Haar habt und gerne zum Redhead werden möchtet, lasst euch lieber vom Profi beraten. Sonst seht ihr schnell aus wie Pumuckl. Habt ihr allerdings blondes oder hellbraunes Haar, dann solltet ihr mit Kupfer keine Probleme haben.

Was mache ich?

1. Haare mit einem Reinigungs-Shampoo waschen. Somit werden Rückstände auf dem Haar entfernt und die Farbe kann besser einwirken. Ich benutze eines von Herbal.

2. Trocknen. Ansonsten kann man die Haare durch das vorherige Reinigen kaum zähmen. Das geht nach dem Trocknen besser.

3. Abstecken (z.B. mit Friseur-Haarklammern aus der Drogerie, die sind total super) und mit der untersten Haarschicht am Kopf anfangen. Dann immer mehr Haare dazu nehmen und nach "oben" arbeiten. Früher habe ich übrigens immer Movida benutzt, womit ich sehr zufrieden war. Allerdings hat sich die Farbe recht schnell ausgewaschen und an Strahlkraft verloren. Während einer Aktion bei Budni habe ich reduziert Nutrisse gekauft und bin total begeistert. Die Farbe sieht genauso aus wie auf dem Karton angegeben (s. Foto unten) und hält sehr länge.

4. Es macht Sinn im Alltag Shampoo für coloriertes Haar zu benutzen, da andere Produkte die Farbe schneller auswaschen.

5. Ich habe noch einen wertvollen Tipp für euch, den ich von einer Stylisten bekommen habe: Verzichtet bei rotem Haar unbedingt auf auswaschbaren Conditioner. Hier sind immer Salze enthalten, die das Rot lösen und schneller heraus waschen. Ich empfehle euch eine Sprühkur, die ihr im Haar lasst, sowie ein Haaröl.

Außerdem empfehle ich euch zum Auffrischen für zwischendurch den Farb-Conditioner von La Biosthétique. Der lässt die Farbe strahlen, ohne Färben zu müssen. Hierfür plane ich schon eine Produktvorstellung, die dann bald folgen wird 🙂

rote haare naturhaarfarbekupfer haare garnier selbst färben

16 comments

  1. Christiane

    Ich find die Farbe toll. Hatte früher auch immer Rottöne. Jetzt sitz ich eher mit einem waschechten Straßenköterblond da XD
    Aber färben lass ich nur noch den Friseur. Bin zum selber machen, wenns auch billiger ist, zu faul.
    (Außerdem brauch ich ja ne Ausrede Klatschblätter zu lesen)

    Antwort
  2. Esra

    Wow, HAMMER!! Das ist genau DEINE Farbe!! Und der Lippenstift dazu - traumhaft!!!
    Darf ich fragen, welcher das ist?
    Suche schon länger ach einem perfekten orangenen Lippenstift...
    Ich hatte auch mal rote Haare, aber die Farbe hatte sich die ganze Zeit so schnell rausgewaschen, dass ich die Nerven verlor und blond wurde XD Jetzt muss ich wenigstens die Längen nicht mehr nachfärben!!
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    Antwort
    1. Vicky

      Hey Esra, danke 🙂 Das ist Morange von Mac. Ja, das Rauswaschen nervt echt. Aber mit Nutrisse hält die Farbe etwas länger. Und wie gesagt: Conditioner weglassen 🙂

      Antwort
  3. biene

    ach du hübsches menschenkind ^^ die farbe ist super schön! ich hatte früher auch mal einen kupfertrip mit den haarn und hab mir eingebildet, dass sie von der farbe auch ein bisschen mehr glänzen als normal...wie kupfer eben, haha 😀

    Antwort
  4. Nikki

    Die Haarfarbe verwende ich jetzt auch schon seit gut nem 3/4 Jahr und bin super zufrieden. Da mein Naturhaar ein wenig dunkler ist, wirkt die Farbe ein wenig dunkler und kräftiger (nicht so grell) als bei dir. Mit dem Auswaschen habe ich trotz normalem Shampoo gottseidank keine Probleme aber mit dem Conditioner gebe ich dir recht. Deshalb verwende ich auch seit einiger Zeit die Sprühkuren von Schwarzkopf 🙂

    Antwort
  5. Diana

    Rot bleibt auch meine absolut liebste Haarfarbe. Das Kupfer steht dir prima. 🙂 Da es für mich zu warm ist, wähle ich eher dunkelrote/kirschige Töne.
    Den Conditioner-Tipp kann ich unterschreiben - auch bei mir löst er relativ schnell die roten Pigmente. Deswegen benutze ich sowas kaum noch. Blöderweise lassen auch Ölkuren extrem schnell die Farben verblassen, obwohl ich sie so gerne mache.

    Antwort
  6. Sabrina

    Also mal als allererstes: Deine Haare sind SO schön <3
    Ich bin ja auch ein Kupferkind und hab eine ganze Menge verschiedener Drogeriehaarfarben probiert (unter anderem auch die Nutrisse und mir sind Haare ausgefallen wie nur was!)... meine liebste Farbe war immer L'Oréal Préférence in Glowing Copper.
    Nach 5 Jahren Chemiefarben und brüchigem Haar bin ich auf Henna umgestiegen (das Caca Rouge von Lush) und bin bis jetzt sehr zufrieden. Das Auftragen ist zwar echt mühsam, dauert ewig und macht unglaublich viel Dreck ^^ aber es zahlt sich auf jeden Fall aus. Meine Haare sind um vieles gesünder als vorher, sagt auch meine Friseurin. Da das Henna die Haare nicht bleicht, ist halt mein Ansatz etwas dunkler als vorher, sieht man aber auch nur, wenn man ganz genau hinsieht.

    Den von Conditioner von La Biosthétique werd ich mir auf jeden Fall mal genauer ansehen! Ist halt mit Seidenprotein, und ich mag tierische Produkte nicht sooo besonders gern... aber öfter als 6-8 Wochen will ich mir das Henna halt auch nicht antun.

    Antwort
  7. Antje

    Deine Haarfarbe ist der wahnsinn! Ich selbst trage auch seit ca. 1-2 Jahren kupferrote Haare, lasse mir die aber immer beim Friseur färben, da ich in der Vergangenheit schon mal Färbeunfälle hatte^^
    Was ich zum Shampoo sagen kann... Meine Friseurin hat mir eins von Loreal Professionell, das ist sulfatfrei und schäumt nicht, daher zieht es nicht so viel Farbe raus. Seit kurzem nutze ich jetzt einen Farbauffrischer von Wella Professionells Color Fresh 7/43. Kann man mit dem Shampoo mischen. 😉

    Antwort
  8. Franziska

    Hallo liebe Vicky, kannst Du den Namen der Haarfarbe preis geben? Dein anderer Post verrät ja, dass das "Verführerische Kuper" No. 74, ziemlich rot-rot war, also weniger Kupfer.
    Hier auf den Fotos finde ich allerdings, dass die Farbe BOMBE aussieht. Fantastisch! Steht Dir unglaublich gut. Ist irgendwas zwischen edgy und doch classy (dass sowas überhaupt möglich ist...)
    Irgendwie sieht aber die Verpackung hier auch so aus wie die von dem 'Verführerischen Kupfer'?! Ich bin minimal verwirrt.
    Bitte entwirre mich.
    Lieben Dank! Franziska

    Antwort
    1. Vicky

      Liebe Franziska, erst einmal danke für das Kompliment :-))) Ich benutze die 7.40, kaufe einfach genau die Packung, die ich hier zeige. :-))

      Antwort
  9. Sandy

    Liebe Vicky, deine Haarfarbe ist der Hammer. Gibt es die Farbe bzw. Tönung noch? Ich finde sie nicht von Nutrisse . Danke dir für eine kurze Antwort. LG Sandra

    Antwort
    1. Vicky

      Liebe Sandy, leider gibt es die Haarfarbe, mit der ich immer gefärbt habe, nicht mehr 🙁

      Antwort
Switch to English version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.