Ich fliege nach Hause

Anzeige - mit Affiliate-/Werbelinks

hyamsbeach-abschiedIch wusste, dass Abschiede nicht unbedingt leicht sind. Und ich dachte bisher auch immer, dass ich mich auf Veränderungen freuen und mir ein "Tschüß" leicht von den Lippen gehen würde. Aber dieses letzte Wochenende in Melbourne war einfach super emotional für mich und ich kriege es seit zwei Tagen nicht hin, diesen Post zu tippen. Und um ehrlich zu sein, weiss ich selbst in diesem Moment gar nicht, was ich euch eigentlich erzählen soll und will. Aber ich versuch's einfach mal.

Morgen geht mein Flug zurück nach Hamburg. Wie eingangs bereits erwähnt, war ich heute komplett emo unterwegs und nur am Heulen. Um meinen letzten Tag hier nicht als Trauerklos zu verbringen, musste also ein Highlight her. Ich habe tatsächlich spontan einen Skydive gebucht. Klingt jetzt für den ein oder anderen eventuell so semi spektakulär – aber einen Fallschirmsprung habe ich mir niemals zugetraut. Ich bin auf jeden Fall super stolz auf mich, dass ich meinen Angsthasen  erlegt und es getan habe (ich würde sonst nicht 'mal vom Dreier springen). Schaut euch meine Snaps an, um den Dive zu sehen: vickywanka.

Nach dem Sprung hatte ich dann für Stunden ein breites Grinsen auf dem Gesicht und war so krass euphorisch. Abends habe ich mich zum letzten Mal zum Strand begeben, um einen der zahlreichen und wunderschönen australischen Sonnenuntergänge am Beach zu sehen und habe diesen ausreichend beheult. Also schon wieder Tränchen.

Auf dem ewig langen Flug morgen (+- 20 Stunden) in die Heimat kann ich meine Fotos und Gedanken sortieren und schauen, was ich euch noch Schönes von meiner Zeit hier in Australien zeigen kann. Aber back in Germany wird erst einmal wieder aus dem Vollen meines Kleiderschrankes geschöpft, was hier als Backpacker nicht wirklich möglich war, und ich kehre zurück zu meinen Wurzeln: Outfitposts. So far so good. Ich kann's nach wie vor nicht fassen, dass drei Monate scheinbar wie im Flug vorbei gegangen sind. Vielleicht wache ich ja morgen auf und ich bin gerade erst angekommen. Das wär's 🙂

8 comments

  1. Constanze

    Die Zeit mit dir in Australien war schön! War noch nie da und keine Ahnung, ob ich hinkommen werde.....jedenfalls hast du viel gezeigt vom Land und vom Leben dort. Die Geschichten waren immer schön zu lesen und die Bilder....ein Traum!!! Und der Wahnsinn: sky dive, das war echt mutig von dir. Aber ich denke, es war ein Highlight, ein ganz Besonderes, oder? Auf jeden Fall dir eine gesunde Heimreise. Du weißt ja: alles hat seine Zeit!!! Und Erinnerungen kann dir niemand nehmen!!! LG aus dem Münsterland!

    Antwort
  2. Jana

    Hey Vicky,
    Ich war vor einem Jahr selbst zwei Monate in Australien und kann deine Gefühlslage nachvollziehen. Aber sei nicht traurig, dass es vorbei ist, sondern dankbar, dass du sowas wunderbares erleben durftest.
    Ich fand es toll, diese Reise quasi mit dir zu erleben, auf deinem Blog, Instagram und Snapchat. Ich finds klasse, dass du dich so emotional gezeigt hast und deine "Zuschauer" so mitgenommen hast, das macht dich super sympathisch und ich freu mich schon, deine Reise weiterzuverfolgen!
    Ganz liebe Grüße,
    Jana <3

    Antwort
  3. Krissisophie

    Jaja,3 Monate gehen (im Nachhinein betrachtet) wirklich schnell rum. War bei meinem Austausch ja auch so. Aber du hattest ja eine tolle Zeit und die Erinnerungen bleiben dir,egal wo du bist,ob in Australien oder Hamburg! Ich wünsche dir einen guten und sicheren Flug 🙂

    Wer möchte, kann auch gerne mal auf meinem Blog vorbeischauen. Ein neuer Beitrag ist online und ich freue mich über jeden Leser.
    http://themarquisediamond.de/

    Liebe Grüße,
    Krissisophie

    Antwort
  4. Tati

    Deine Seite ist sehr inspirierend, danke dafür!
    Du würdest mich sooooo glücklich machen, wenn du kurz auf meinem ersten, brandneuen Blog vorbeischauen würdest. Über ehrliche Kritik würde ich mich auch sehr freuen .
    <3
    tati-talks.de

    Antwort
  5. Maj-Britt

    Ach du Süße,
    schön, dass du deinen letzten Tag nochmal so richtig genossen hast. An deinen Fallschirmsprung wirst du dich ganz bestimmt auf ewig erinnern! Die Zeit ist echt so schnell vergangen. Mir kommt es vor, als hättest du gerade erst angekündigt, dass du nach Australien gehst...naja ich hoffe das du dich "zu Hause" auch ganz schnell wieder einfindest<3
    Liebe Grüße
    xxMaj-Britt

    Antwort
Switch to English version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.