Akne Vorher | Nachher

Anzeige - mit Affiliate-/Werbelinks

AKNENORMIN-NACH-6-MONATEN

Ich habe mich vor rund einem halben Jahr für eine Therapie entschieden und kann einiges zu der Einnahme, den Nebenwirkungen und den Auswirkungen auf meine Haut berichten.

Im Video unten seht ihr, wie es mir mit dem Medikament ergangen ist und ich zeige euch krasse Vorher- / Nachher-Bilder. Hier geht es zum kompletten Video-Tagebuch. Welche Drogerie-Produkte gegen die möglicherweise auftretenden trockenen Lippen und juckende Kopfhaut helfen, erfahrt ihr in diesem Post.

 

haftungsausschluss

17 comments

  1. Hella

    Mit diesem Post und Video wirst du sicher einigen weiterhelfen! Coole Sache!

    ... ich freue mich übrigens schon auf deine Snapchat-Lippenstift-Woche!

    Liebe Grüße
    Hella von advance your style

    Antwort
    1. Vicky

      Ja, ich hoffe sehr, dass ich helfen kann :-)) Schön dass Du Dich darauf freust. Wie gefällt es Dir denn bisher?

      Antwort
        1. Vicky

          Das freut mich sehr zu hören 🙂 Meine Haut ist gut, die Therapie ist vorbei und bis auf Neurodermitis kann ich mich nicht beklagen. Ich weiss aber nicht, woher die Neuro kommt. Vllt von der trockenen Haut durch die Therapie oder durch das Chlorwasser hier. Aber Pickel sind weg 😉

          Antwort
  2. Helena

    Hey. Wie geht es deiner Haut heute? Ich habe Januar 2015 auch aknenormin für 6 Monate genommen. Es ist ein Traum was es bewirkt hat, aber die Nebenwirkungen darf man nicht ignorieren. Leider hat sich seit paar Wochen meine Haut wieder verschlechtert. Nicht so schlimm wie früher, aber jeden Tag habe ich dicke Pickel im Gesicht. Freu mich auf deine Antwort.

    Antwort
    1. Vicky

      Liebe Helena, danke der Nachfrage, es ist gerade nicht mehr so schlimm wie vorher, aber deutlich schlechter, viele Pickelchen, vereinzelt größere, also ähnlich wie bei dir, nehme ich an. Da ich keine Lust habe, dass das Drama wieder von vorne los geht, werde ich ab nächster Woche mit meiner zweiten Aknenormin-Therapie anfangen. Blöd sowas, weil die Haut ja auch mega dadurch austrocknet.

      Antwort
  3. Isabella Straetz

    Hallo Vicky
    Ich beginne bald mit einer aknenormin Therapie aber mein Arzt sagt direkt 1 Jahr
    Was ich fragen wollte was benutzt du tagsüber und nachts für eine Pflegecreme ?
    Da ich jetzt zeniac benutze was aber sehr reizend ist und in meiner Broschüre steht das man nicht mit fruchtsäure benutzen soll
    Liebe Grüße Isabella

    Antwort
  4. Lino

    Hallo vicky,
    ich finde dein post sehr hilfreich, mich würd aber interessieren ob du aknenormin in Verbindung mit der Pille genommen hast?? Wenn ja würde deine Haut nach absetzten der Pille schlechter ?

    Antwort
    1. Vicky

      Es freut mich, dass du meinen Post hilfreich findest 🙂 Ich habe die Pille davor abgesetzt und daraufhin wurde meine Haut ganz schlecht.

      Antwort
      1. Lino

        Ok. Also ich hab die Pille vor einem Jahr abgesetzt und hab richtig Akne bekommen, hab jetzt mit der Therapie angefangen aber in Kombination mit der pille( was ich eigentlich nicht will). Hast du vlt darüber gelesen wie es ist wenn due Therapie zu Ende ist und man die Pille auch absetzen will ?

        Antwort
  5. Vicky

    Hallo Vicky, ich bin kurz vor der therpie noch 2 monate ca. Dann kann ich sie einnehmen in kombi mit pille was ich auch nicht will weil ich siw extra vor 2 jahren deshalb abgesett habe um mich besser zu fuehlen. Was geholfen hat war viel sonne und salzwasser. Ala ich nicht mehr im urlaub war kamen diese extrem woeser doe pickel. Und teilweise aucj unter der haut fast ueber all entzuendungen die die haut auseinanander ziehen und eitrige dicke dinger doie nebenbei auch sehr weh tun. Ich will aich nicht mehr raus ohne mich zu schminken das war frueher anders da ixh es liebe ungeschminkt herumzulaufen. Und feiern gehen abends hab ich seitdem es so schlimm geworden ist auch nicht... Wie hast du das ueberstanden? Mir faellt es schwer darueber zu sprechen. Vielen dank fuer deine offenheit und ehrlichkeit in diesem video. Liebe grüsse vicky

    Antwort
    1. Vicky

      Hi Vicky, entschuldige die späte Rückmeldung. Wie geht es deiner Haut jetzt? Ich weiss, wie du dich fühlst. Bei mir war es auch so arg, dass ich mich nicht mehr mit Freunden getroffen habe. Mir hilft es, auch auf meine Ernährung zu achten. Besonders mit der basischen Ernährung habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Gluten meide ich komplett. Wenn ich doch mal etwas mit Gluten oder Getreide zu mir nehme, bekomme ich 2 Tage später wieder Pickel. Konnte ich dir weiterhelfen? Liebe Grüße, Vicky

      Antwort
  6. Rosy

    Ziemlich kurz dein Aknebericht. Ich wundere mich nur Ob du es auch mit etwas Sport (Bewegung) bei 2 bis 3 Liter Wasser pro Tag es nicht geschafft hätten alles andere zu vermeiden. Seit ich Sport treibe und mehr trinke, und das regelmäßig geht es meiner Haut wesentlich besser. Grüße dich 😉

    Antwort
    1. Vicky

      Hey Rosy, ich habe noch ausführlichere Akneberichte auf dem Blog. Gib oben gerne mal "Akne" in der Suche ein, da findest du noch mehr. Sport und allgemein eine gesunde Lebensweise helfen definitiv. Allerdings ging es bei mir irgendwann nicht mehr weg, sodass ich keinen anderen Ausweg gesehen habe, als die Medikamente zu nehmen. Liebe Grüße, Vicky

      Antwort
  7. Lisa

    Hallo Vicky, ich bin auf deinen Blog gestoßen, da ich die selbe Leidensgeschichte teile und schwer am hin und her überlegen bin ob ich das Präparat nehmen soll. In einem Post im August 2016 steht, dass deine Haut wieder schlechter wurde und du eine 2. Behandlung starten möchtest. Wie geht's denn deiner Haut inzwischen? Bist du die Akne komplet los?? Ich möchte die Pille auch nicht dazu nehmen, da ich damals durch das absetzen der Pille erst Akne bekommen habe. Hast du die Pille genommen während der Therapie und wenn ja, wie hat es sich danach verhalten mit der Haut? Viele Grüße und danke schon mal 🙂

    Antwort
    1. Vicky

      Hallo Lisa, ja, meine Haut wurde ohne eine gesunde Lebensweise wieder schlechter. Allerdings nicht so furchtbar schlimm wie vorher. Ich muss allerdings wirklich auf eine glutenfreie und gesunde Ernährung achten, da meine Haut sonst reagiert. Aber das ist von Person zu Person unterschiedlich. Sprich auf jeden Fall mit deinem Arzt über deine Bedenken und deine Fragen zur Verhütung. Liebe Grüße, Vicky

      Antwort
Switch to English version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.