Blockieren uns Alternativ-Lieben für den Richtigen?

10federschuhe, lackrock, blazerIst die Angst davor, alleine zu sein wirklich größer als die Angst, Mr. Right verpassen zu können? Wollen einige von uns wahrhaftig eine Illusion von Sicherheit und nehmen sich dadurch womöglich die Chance, "den Einen" kennenzulernen, weil sie sich durch "den Falschen" blockieren?

IST DIE ALTERNATIV-LIEBE WIRKLICH EINE GUTE ALTERNATIVE?

Eine Leserin gibt zu, dass sie sich an einem Punkt in ihrem Leben befand, an dem sie sich einen Partner gewünscht hätte. Mister Right kam aber nicht um die Ecke. Weil sie nicht länger warten wollte, ist sie mit einem Kerl, der auf ihrer Traummann-Checkliste objektiv viele Punkte erfüllt hat, eine Partnerschaft eingegangen. Wie bei einer echten Versicherung gibt es bei dieser Beziehungs-Versicherung allerdings einen Haken im Kleingedruckten: Sie liebt ihn nicht.

Ich frage mich: Ist sie wirklich eine gute Alternative, diese Alternativ-Liebe? Oder blockiert diese uns für DEN einen, bei dem wir im ersten Moment spüren „da ist was“? Durch das zeitliche und emotionale Festlegen auf jemanden, blockieren wir uns für andere und eventuell eben auch für "den Richtigen" (falls es den überhaupt gibt, dazu später mehr).

Es geht auch andersrum: Man trifft jemanden, der schon toll ist, aber sich als vergeben "outet". Und obwohl eindeutig von beiden Seiten eine große Anziehung besteht, würden beide niemals erfahren, was dahinter steckt, eben weil der andere in einer Beziehung ist. Und genau hier sind wir an dem Punkt, dass wir die große Liebe aufgrund ungünstiger Umstände – sprich einer ist vergeben – verpassen könnten.

Genau deswegen sollten sich alle Seite 100% sicher sein mit der Partnerschaft. Sind sie es nämlich nicht und gehen eine Liebesbeziehung ein, um zum Beispiel Miete zu sparen, aus Faulheit, sich zu trennen oder der Angst, alleine zu sein, kommt es doch in der Regel gar nicht erst soweit, herauszufinden, wer besser passen könnte, oder?

LOHNT ES SICH ÜBERHAUPT AUF MR. RIGHT ZU WARTEN?

Bei der einen Bekanntschaft kribbelt's am Anfang vielleicht mehr als bei der anderen. Während das heiße Kribbeln nach einiger Zeit als heiße Luft verpufft und der vermeintlich langweiligere Partner sich als robuste Beziehung mausert, frage ich mich, lohnt es sich überhaupt auf Mr. Right zu warten? Oder sollte man lernen, dass es doch mehrere Wege geben kann, eine Beziehungen aufzubauen? So wie meine Leserin, die ihren Partner anfangs zwar nicht geliebt hat, aber ab einem bestimmten Punkt wird sie seine Nähe genießen und ihn womöglich auch vermissen, wenn er weg ist. Denn Liebe kann auch eine Gewohnheit sein.

IST "DER RICHTIGE" INTERPRETATIONSSACHE?

Während sich die einen auf eine scheinbare Alternativ-Liebe einlassen, nehmen sich die anderen vielleicht aus einem anderen Winkel betrachtet, die Chance auf einen Seelenverwandten, indem sie einfach alles abblocken, was nicht "BOOM" macht. Es gibt vielleicht einfach Menschen, die Beziehungen eingehen, weil sie gerne einen Partner hätten. Genauso gibt es Beziehungen, bei denen das explizite Festlegen auf eine ganz bestimmte Person der Grund einer Partnerschaft ist. Einige Beziehungen beginnen dabei mit viel Erotik, die anderen beginnen mit der Kopfentscheidung. Aus beiden Bindungen entwickelt sich dann irgendwann eine Beziehung. Also verpassen wir den Seelenverwandten vielleicht doch nicht. Denn letzten Endes ist es alles nur eine Frage, wie sich die Beziehung unabhängig davon, wie sie anfängt, im Laufe der Zeit entwickelt. Und so ist und bleibt Mr. Right anscheinend Interpretationssache.

2 comments

  1. Jennifer

    Liebe Vicky, ich lese unheimlich gerne deine Blogeinträge und freue mich immer wieder über deinen Schreibstil! Auf dieses Thema genauer einzugehen, finde ich genial! Liebe Grüße Jennifer :*

    Antwort
  2. Doris aka Lolopapa_loves

    Liebe Vicky, das was du hier schreibst ist ein Thema das mich schon seit der Zeit interessiert als meine längere Beziehung vor nunmehr fast 20 Jahren 😱😳🤔😏mich wegen einer anderen verlassen hat! Unmittelbar danach könnte ich mir eine neue Beziehung nicht vorstellen und hab natürlich irgendwie alles abgeblockt. Und dann fing es an… Irgendwie fanden mich hauptsächlich Männer interessant die in einer Beziehung stecken und ich muss gestehen ich bin dann auch Affären eingegangen. Ich sag mal jetzt so : "natürlich" waren auch Männer an mir interessiert die nicht vergeben waren und die vielleicht auch für mich gut gewesen wären aber für mich waren diese Männer zwar sehr sympathisch und ich möchte sie auch gerne aber ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen eine Beziehung mit ihnen einzugehen. Auch nach wie vor finde ich, dass das zumindest in meinem Fall den Männern gegenüber einfach nicht fair gewesen wäre. Sie waren vielleicht in mich verliebt, verknallt oder was auch immer aber ich wäre dann eben nur eine Beziehung eingegangen um sozusagen versorgt zu sein und das konnte und kann ich immer noch nicht 😔😏 Ich hätte mich dann irgendwie einfach nicht im Spiegel anschauen können, das wäre dann einfach nicht ich gewesen. Manchmal denke ich natürlich schon auch darüber nach ob das nicht ein Fehler gewesen ist um sozusagen rundherum versorgt zu sein. So bin ich aktuell mal wieder alleine... auch ohne Affäre 😏 ...aaaaber.... ich hab mich in meinem sozusagen etwas höheren Alter doch tatsächlich irgendwie Hals über Kopf verknallt… Dummerweise in einen in Anführungsstrichen Kollegen beziehungsweise jemanden der für uns arbeitet und nur ab und zu bei mir im Büro ist und von dem ich gar nichts weiß... ich stelle mich an wie der größte Teenager… Genieße einerseits diese Verliebtheit und andererseits ist es irgendwie eine Qual und es stresst mich auch Total. Für mich ist dein jetziges Thema ein ewiges Thema und ich tausche mich darüber auch immer und immer immer wieder gerne mit anderen aus einfach auch um andere Sichtweisen kennen zu lernen! Und ja es ist ein Thema das wahrscheinlich jede Altersgruppe betrifft 😏 Ach ja...die Liebe ist schon was verzwicktes 😏

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.