Herbstlook | So gelingt der Übergangslook

Anzeige - mit Affiliate-/Werbelinks

*Werbung | In Kooperation mit Comma

Der Herbst nähert sich unweigerlich und kommt mit großen Schritten auf uns zu. Entweder man ist total der Herbstfan oder so gar nicht – ich gehöre eher zu der zweiten Gruppe. Aber Wurscht, ob ihr für oder gegen diese Jahreszeit seid: Wir müssen unsere Garderobe anpassen! Damit wir gut durch die Übergangszeit kommen, habe ich ich einige Kleidungsstücke aufgelistet, die euch nicht fehlen sollten, damit der Übergangslook gelingt.

shop my looks

Feinstrickpullover
Ringelshirt
Jeans mit Bändchen

FEINSTRICK-PULLOVER

herbst, strick, fenstrick, denim, jeans, boots, overknees, hut, pink, rosa

Perfekt für die Übergangszeit geeignet sind Teile aus Feinstrick, die euren Look gleichzeitig aufwerten ohne dabei zu winterlich zu sein. Feinstrickpullover sehen elegant aus, lassen sich gut in die Tasche stecken, sollte es zwischen Sommer und Herbst doch einmal wärmer werden und schnell wieder überziehen, wenn es abends kühler wird.

TURTLENECK-SHIRTS ZUM UNTERZIEHEN

herbst, strick, fenstrick, denim, jeans, boots, overknees, hut, pink, rosa

Wenn ihr den dicken Rolli noch nicht rauskramen wollte, sind Turtleneck-Shirts eine gute Alternative für die Zwischenzeit. Sie bieten einen stehenden Kragen, der – anders als beim Rollkragenpullover – nicht umgeschlagen ist.

OVERKNEE-BOOTS

Overknee-Boots sind meine absoluten Lieblings-Schuhe für den Herbst: Sie peppen jeden Look auf und sehen sowohl zur Jeans als auch zum Rock super aus. Zusätzlich wärmen sie noch die Beine.

ACCESSOIRES

herbst, strick, fenstrick, denim, jeans, boots, overknees, hut, pink, rosa

Was wäre der Herbst ohne Accessoires? Für mich gehören Tücher und Hüte dazu wie das Laub, welches zu Boden fällt. Besonders süß finde ich Bandanas, da man sie um den Hals, um die Tasche und als Gürtel tragen kann. Baker Boy Hats gehören schon seit Jahren zu meiner Garderobe – und sind sowohl im Sommer als auch im Winter immer mit dabei.

DENIM, DENIM, DENIM

Jeans passen zu Jeder Jahreszeit – klar. Dadurch, dass sie so robust sind, passen sie aber auch besonders gut zur kühleren und feuchteren Zeit. Kombiniert zu knalligen Boots oder mit einem Tuch durch die Gürtellaschen gezogen, könnt ihr ein schlichtes Moell noch aufpeppen.

shop my looks

Feinstrickpullover
Ringelshirt
Jeans mit Bändchen

DREI REGELN, UM DEN ÜBERGANGSLOOK ZU ROCKEN

  1. Tragt immer ein Shirt, das ihr unter einem Pulli tragen könnt aber eben auch ohne. Denn – wie ihr ja wisst – kann es Ende September schnell abkühlen oder unerwartet warm werden. Merke: Turtlenecks mit halblangen Ärmeln eignen sich hervorragend!
  2. Jeans sind besonders robust und ein toller Kombipartner an wärmeren und auch an kühleren Tagen.
  3. Feinstrick schützt euch vor der steifen Brise, lässt sich aber auch super in die Tasche stecken, wenn es unerwartet warm ist.

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.