Diary

Freundschaft bis ans Ende der Welt

Anzeige - mit Affiliate-/Werbelinks

vicky_modeblog
Wieso immer nur meckern, wenn es so viel Gutes zu sagen gibt? Ich rede oft von meiner Freundin. Ich bewundere sie. Ja, wirklich. Und genau das möchte ich ihr heute sagen:

Ich kenne Dich seit dem Kindergarten und so richtig seit der 5./6. Klasse. Seitdem sind wir unzertrennlich. Auch, wenn wir mal lange Zeit weit voneinander weg gewohnt haben und es immer noch tun. Bei jedem Treffen ist es aber gleich wie früher, wie damals in der 6ten als wir Pokémon-Karten getauscht oder jeden Monat auf ein neues Beanie Baby gespart haben, als wir zusammen mit Deiner Schwester Dragonball geschaut und lauthals "Chala Head Chala" mitgesungen haben. Ein vertrautes Gefühl eben, ohne zu denken, dass man sich entfremdet oder in unterschiedliche Richtungen entwickelt hat. Ok, Anime-Songs singen wir nicht mehr zusammen aber dieses warme Gefühl ist immer noch da, wie früher.

Das sind immerhin gute 16 Jahre, die wir befreundet sind. Ich habe mitbekommen, dass Du Probleme in der Schule hattest und von den Lehrern bereits aufgegeben wurdest. Dann hast Du Dich aber durch Fleiß nach oben gearbeitet und ein tolles Abi geschrieben. Du bist jung und hast schon längst Deinen Master in der Tasche. Und das, was mich am meisten beeindruckt, ist Dein Tatendrang. Der ist einfach unerschütterlich. Ich weiß es noch wie gestern als Du mir fast nebenbei verkündet hast: "Ich geh’ nach Australien", so als würdest Du Dir morgen die Spitzen schneiden lassen. Ich muss gestehen, dass ich in dem Moment nicht daran geglaubt habe. Aber Du hast es getan, warst über ein Jahr weg und inzwischen wohnst und arbeitest Du dort. Das bedeutet Mut und Disziplin. Liebe Maja, das bewundere ich von ganzem Herzen an Dir. Und ich denke wirklich, dass sich andere an Dir ein Vorbild nehmen können. Danke, dass Du all die Jahre eine gute Freundin warst und hoffentlich noch lange sein wirst. Auch, wenn Du inzwischen am anderen Ende der Welt wohnst.

Warum mache ich solch private Worte öffentlich? Ich mache bei einer tollen Aktion mit. Eine Aktion, die sich zwar um ein Produkt dreht – im Vordergrund steht aber für einen Menschen, den ihr bewundert, mögt oder liebt schöne Worte zu finden. Wenn euch das persönlich nicht so einfach fällt, könnt ihr das auch hier machen, den Namen des Menschen eintragen und James Franco wird in einem Video für euch Komplimente verteilen.

Ich tagge an dieser Stelle Joleena und Anja von Overdivity, damit sie an der Blog Parade teilnehmen und einer Frau / Freundin unter dem Hashtag #echtsexy ein Kompliment machen, so wie ich hier. 🙂

maja und vicky

Vielen Dank an Coca Cola für die Unterstützung dieses Posts
keyvisual cocacola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.