Unkategorisiert

Weekly Update 8

Anzeige - mit Affiliate-/Werbelinks

modeblog-lederrock-02

Wenn Wünsche zu Zielen und Ziele zur Realität werden

Ziele sind wohl der wichtigste Antrieb im Leben. Und ich selbst habe jahrelang auf ein Ziel hingearbeitet: Selbstbestimmt und unabhängig mein Ding zu machen. Und genau jetzt, ab dieser Woche, laufe ich quasi durch die Zielgerade.

Für mich beginnt jetzt eine neue Zeitrechnung. Ich habe zum einen letzte Woche meine Assistenz in einer Redaktion beendet und begebe mich nun in eine Phase, die bisher eigentlich eher unter das Kapitel "Wünsche" gefallen ist – also ganz weit weg war. Doch auf einmal bin ich mitten drin und darf es "mein Leben" nennen!

Zum anderen habe ich einen neuen Job. Dabei war mir wichtig vorerst nicht weiter Nine to Five zu arbeiten. Das klingt jetzt so easy daher gesagt. Wenn man aber ein tolles Jobangebot bekommt (Fulltime) und dann sagt: "Ich kann mir gerade Vollzeit nichts vorstellen", benötigt das schon etwas Mut. Auf jeden Fall ist mein Wunsch in Erfüllung gegangen und wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, werden meine Tage nun ab sofort aus 50% Arbeit für eine Moderedaktion und 50% Arbeit für meinen Blog bestehen.

Ich habe also mehr Zeit für's Bloggen und bin durch den Job trotzdem noch unabhängig. Das heisst, dass ich bei Kooperationen, die mir nicht gefallen, gar nicht erst nachdenken muss, sie umzusetzen, nur um jeden Monat meine Existenz zu sichern. Außerdem freue ich mich sehr auf die Aufgaben als Online-Redakteurin und denke, dass mir meine beiden Jobs jede Menge Input und Inspiration für den jeweils anderen bringen werden.

Mit der gewonnenen Zeit möchte ich auf vickywanka.com mehr Content liefern und eine klarere Struktur fahren. Und jetzt in diesem Moment muss ich glaube ich einfach erst einmal klar kommen. Denn wenn etwas, das vor einigen Jahren noch eine Idial-Vorstellung gewesen ist, von der ich nie gedacht hätte, dass ich diese in naher Zukunft mal erreichen werde, auf einmal an die Haustür des Lebens klopft und eintritt – das ist auf eine komische Weise schräg und erregend zugleich.

Ich fühle mich wie ein Kind, das kurz vor der Einschulung steht. Die Gedanken kreisen und ich kann nicht glauben, dass nun Jahre der Ausbildung und des Studiums einfach vorbei sind. Ich mache jetzt komplett mein Ding und ich freue mich unheimlich auf diese Zeit! Schön, dass ihr ein Teil des Ganzen seid und danke an alle, die mich seit Jahren begleiten und auch an alle, die es erst seit kurzem tun.
Follow my blog with Bloglovin

12 comments

  1. ANne

    Du hast so recht, ziele zu haben ist wichtig das sollte sich jeder immer wieder sagen. danke und glückwunsch. das was du vorhast klingt nach einem suoer plan

  2. Marie

    liebe vicky, das klingt ganz toll, das hast du verdient und ich wünsche dir ganz viel erfolg für deinen neuen lebensabschnitt. liebe grüsse, marie

  3. Esra

    Glückwunsch!!!
    Ich bin gespannt, wie sich das auf deinem Blog auswirkt 🙂
    Denn in letzter Zeit fehlen mir irgendwie Inhalte ein bisschen (textmäßig) - die Bilder dagegen werden immer cooler!!!
    Aber klar - wenn man so im Job-Stress steckt, ist es unglaublich anstrengend, noch den Blog zu machen!
    Auf in die neue Zukunft 🙂
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    1. Vicky

      Ja, wenn man abends nach einem anstrengenden Tag noch einen kreativen Post machen will – naja, dann bleibt die Kreativität natürlich irgendwann auf der Strecke. Das wird jetzt hoffentlich besser :-**

  4. Ka

    Liebe Vicky,
    1. Ich bin immer noch nicht für den Grautrend, aber ich muß zugeben: Dir stehen die Haare einfach phantastisch! Gut, daß Du nicht auf mich gehört hast! 😀

    2. Herzlichen Glückwunsch zu der Entscheidung! Ich finde das sehr gut und habe es vor ein paar Jahren genauso gemacht. (Bei mir ist es das Zeichnen in der gewonnenen "Freizeit".) Viel Glück und Erfolg und Spaß mit Deinem Vorhaben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Outfit

Weekly Update 8

Anzeige - mit Affiliate-/Werbelinks

modeblog-lederrock-02

Goals are a very important motor in life. I’ve been working for my personal goals for many years: self-determination and independence, doing my own thing without compromises. And right now I’m running through the finish line.

A new era is about to start for me right now. I finished my last week as an assistant at a fashion editorial and will be starting a new chapter that I filed under my bucketlist. It seemed so far, far away. But suddenly I’m directly in front of it and I can now call it „my life“!

It was very important for me not to be going on with this nine-to-five office thing. I know it doesn’t sound spectacular! But I can tell you: In the moment when you receive a fulltime-job offer and you’re saying no to it, you really have to be a little bit brave. Anyway, my wishes came true and from now on I’m working 50 % as an editor and 50% for my blog.

So, I have more time for blogging. And because of the other job I’m still independet. Independent enough not to think about possible cooperations I don’t like but maybe would agree to just because my existence is depending on my blog cooperations. Additionally, I’m really looking forward to my tasks as an online-editor. I really think that both jobs will give me a lot of input.

I think I just need to realize this situation right now. This is the best possible thing that could’ve happened to me and I’ve been striving for this since a few years. And I still didn’t think that itwould happen so fast.

I’m feeling like a child right before enrollment. My thoughts are spinning around and I can’t believe that years of education and studies are ending and paying off right now. I’m doing my own thing and I’m so lucky that you guys are supporting me during this important time of my life. Thank you so much!

Follow my blog with Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.