Outfit

Off Shoulder-Kleid und Blumen-Sandaletten

Anzeige - mit Affiliate-/Werbelinks

sommer-outfit-1Die letzten Tage lag ich mit einer Grippe im Bett und so blieb es hier auf dem Blog etwas ruhiger. Ich habe das Gefühl, die Erkältung war eigentlich auch nur das logische Ende einer eher nachdenklichen Phase von mir. Wie ihr vielleicht gemerkt habt, ist es bei mir auf Snapchat zurzeit auch echt ruhig geworden. Und auch gegen den Besuch der Fashion Week habe ich mich ganz bewusst entschieden.

Als Blogger erlebt man viel, man reist viel, lernt viele neue Leute kennen. Das, was am Anfang meiner Blogger-Karriere vor fast sechs Jahren total aufregend war, macht mich jetzt, wenn ich die aufstrebende Generation der Instagram-Blogger bei ihren ersten Fashion Weeks und ihrer Euphorie, die ich anfangs dafür auch noch aufbringen konnte, beobachte, ein bisschen müde. Nicht, dass es mir keinen Spaß mehr machen würde. Es geht eher um ein Pensum, das man einige Jahre durch hält. Man pusht sich, macht immer weiter, versucht sich jeden Tag neu zu erfinden und dann ist man irgendwann einfach nur noch müde und fragt sich: Wie lange soll das Leben eines Bloggers so weiter gehen? Eher noch: Wie lange kann es so weiter gehen?

Ich habe also einen Gang runter geschaltet und die Fashion Week ohne großes Augenmerk auf die sozialen Kanäle der anderen Blogger einfach an mir vorbei ziehen lassen und mir die Bilder der Schauen gemütlich von zu Hause aus angeschaut.

Nach dieser Ruhephase und einem klitzekleinen Gefühl, was mich dann doch beschlich, dass ich eventuell etwas verpasst haben könnte, kam nun die Grippe, die mich dann auch noch vom Laptop fern hielt. Dieser ist nicht nur mein Arbeitsgerät, sondern auch das beste Mittel, um mich abzulenken. Ablenken von mir selbst, inneren Baustellen und Problemchen.

Die letzten Tage lag ich also nicht nur krank im Bett. Ich habe auch viel nachgedacht. Über mich und das, was ich wirklich will. Ich bin dabei zu einigen Erkenntnissen gekommen und habe einiges an emotionaler Kraft sammeln können. Was sich in  meinem Kopf gerade wage formt, möchte ich euch ganz bald mit jeder Menge neuem Elan mitteilen.

Jetzt erst einmal zu meinem Outfit nach dieser doch etwas längeren Einleitung: Ich trage ein Off Shoulder-Kleid mit einem pudrig rotem Trenchcoat und Sandaletten mit Blumenapllikationen. Dazu einen Bindegürtel und eine braune Tassel-Bag.

Dieser Blog arbeitet mit Affiliate-Links, mit denen wir eine Provision verdienen.

ZU MEINEM SHOP (HIER)

trenchcoat

SHOP THE POST

kleid-sommer-2016 offshoulder-kombinieren

OFF SHOULDER-LOVE

offshoulder langer roter mantel

TRENCHCOATS

sandaletten-blumen-applikation

SHOP THE POST*:

*Dieser Blog arbeitet mit Affiliate-Links, an denen wir eine Provision verdienen und Leihgaben für Shootings.

About You (similar here) - Dress - Leihgabe
Monki (similar in brown and grey) - Trenchcoat
Esprit - Belt - Leihgabe
About You (similar here) - Bag - Leihgabe
Asos - Shoes

roter mantel

 

16 comments

  1. Sophie

    Sehr schickes und zugleich lässiges und cooles Outfit, würde sehr gerne mehr davon sehen! Die Schuhe passen auch perfekt dazu!
    Ganz liebe Grüße,
    Sophie

    PS: eine schnelle und gute Besserung wünsche ich dir!

    Antworten
  2. Sarah

    Liebe Vicky,
    mal wieder ein wunderschönes Outfit und ein sehr gelungener Blogeintrag!
    Ich mag es sehr,wenn du auch persönliche Gedanken und Emotionen einfließen lässt,dass zeigt Mut und Authentizität.
    Mach weiter so, einen schönen Tag und liebe Grüße, Sarah

    Antworten
  3. Katrin

    toller, selbstreflektierter Post! so cheesy das bei vielen Instagram, tumblr etc. Posts wirkt, es ist unglaublich wichtig sich mit der eigenen Persönlichkeit und allem drum herum auseinander zu setzen 🙂
    und ich mag den Mantel, sehr!

    Liebe Grüße Katrin

    Antworten
  4. Maj-Britt

    Das Outfit ist mal wieder wunderschön. Ich mag deinen Stil sehr gerne, aber was ich an dir als Bloggerin besonders schätze, ist dass du ehrlich bist. Es ist nicht immer alles perfekt, und du zeigst ganz klar die Schattenseiten eines Bloggerlebens auf. Worüber du auch immer gerade nachdenkst, ich bin gespannt davon zu hören.
    Alles Liebe,
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.wordpress.com/

    Antworten
  5. Evelyn

    Ein Trenchcoat ist einfach ein toller Mantel! Mir gefällt besonders die Farbe, die du hier trägst. Dieses pudrige Rot ist mal was anderes! Hoffentlich geht's dir inzwischen wieder besser 😉

    Antworten
Switch to English version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.