nagellack, nägel
Beauty

3 geniale Hacks, wie euer Nagellack schneller trocknet

Anzeige - mit Affiliate-/Werbelinks

nagellack, nägelWie ihr wisst, bin ich bei Beautyprodukten- und Anwendungen sehr praktisch veranlagt. Ich liebe schnelle und unkomplizierte Routinen – so auch beim Thema Hände.

MÜSSEN ES IMMER ECHTE NÄGEL SEIN?

Im Bereich der Maniküre habe ich schon vieles ausprobiert und in der Vergangenheit auch sehr gerne zu praktischen und bereits eingefärbten Kunstnägeln aus der Drogerie gegriffen. Bei Plastiknägeln ist nicht viel Geschick gefordert und der Prozess des Aufklebens auf seine eigenen, natürlichen Nägel dauert keine zehn Minuten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Tolle Nägel, die bis zu zwei Wochen halten.

Weiche Fingernägel? Folgende Möglichkeiten gibt es!

NAGELHÄRTER? ICH HABE DA EINEN TIPP!

Da ich sehr dünne und rissige Nägel habe, nutze ich seit etwas über einem halben Jahr einen speziellen Klarlack, der mir zum Testen zugeschickt wurde. Seitdem sind meine Nägel fester und nicht mehr so brüchig wie vorher.

In meinem Beauty-Lieblinge Blogpost erfahrt ihr mehr.

WIE TROCKNET DER NAGELLACK SCHNELLER?

Schöne und starke Nägel sind eine Grundlage für die perfekte Maniküre. Lediglich das Trocknen des Nagellacks hat mich mehrmals zur Weißglut getrieben, da ich nicht so gerne stundenlang warte und dann doch Dellen, Kratzer oder Macken auf den frisch manikürten Nägeln entdecke. Um dem Entgegenzuwirken und nicht noch einmal von vorne Lackieren zu müssen, teile ich mit euch gerne drei Hacks, wie frisch lackierte Nägel schneller trocknen. Das Beste dabei ist, dass diese Tools oder Produkte in den meisten Haushalten zu finden sind und ihr dafür nicht extra Einkaufen gehen müsst:

1. Tippen, bis der Lack trocknet:

Müsst ihr noch einige E-Mails abarbeiten, eine Reise buchen oder etwas im Internet recherchieren? Die Zeit vor dem Laptop könnt ihr effektiv für zwei Dinge gleichzeitig nutzen: Eure Arbeit vor dem Laptop und das schnellere Trocknen eures Nagellacks.
Dank dieser Methode seid ihr so vor der Tastatur beschäftigt, sodass keine nervigen Patzer auf den frisch manikürten Nägel entstehen können. Perfekt für die Tollpatschigen unter euch zu denen auch ich gehöre.

2. Diese beiden Sprays aus eurem Badezimmer lassen den Nagellack schneller trocknen:

Habt ihr es gerade eilig und möchtet nachdem Lackieren auf Nummer Sicher gehen? Mit diesen beiden Sprays, die die Meisten von euch definitiv im Bad haben, trocknen eure Nägel schneller: Deo oder Haarspray.
Nachdem die erste Schicht Nagellack ganz dünn auf den Nägeln aufgetragen wurde, sprüht ihr aus sicherer Entfernung von bis zu 20-30 cm das jeweilige Spray ganz dünn und schnell auf die Nägel auf. Die im Deo oder Haarspray enthaltenden Stoffe sorgen dafür, dass der Lack schnell fixiert wird und dadurch schon nach wenigen Minuten trocknet. Somit sind eure Hände im Nullkommanichts ready für die nächsten Steps.

3. Ice Ice Baby

Unglaublich aber wahr: Kaltes Wasser sorgt dafür, dass sich der Lack schneller zusammenzieht und dadurch fixiert wird. Gerade im Sommer kann diese Methode zusätzlich eine willkommene Abkühlung für Hände oder Füße sein. Hierfür benötigt ihr eine Schale mit kaltem Wasser. Am besten sind noch einige Eiswürfel aus dem Gefrierfach, die ihr integrieren könnt. Je kälter, desto besser. Die Schale bereitet ihr am Besten vor dem Lackieren vor. Nach der Maniküre könnt ihr die Hände in die Schüssel mit dem Eiswasser für ca. 3 Minuten eintauchen. Achtet bitte darauf, dass die Fingerspitzen nicht den Boden der Schüssel berühren und die Eiswürfel nicht gegen den Lack stoßen, um Macken am Lack zu vermeiden. Damit keine unschönen Wellen auf den frisch lackierten Nägeln entstehen, solltet ihr nach dem Lackieren ca. 1 Minute abwarten, bevor ihr die Fingerkuppen in das Eiswasser taucht. Als Alternative zum Eiswasser eignet sich auch der kalte Strahl aus dem Wasserhahn. Hierbei würde ich euch empfehlen vorher etwas zu üben, da der jeweilige Druck des Wasserstrahls den Lack beschädigen kann.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.