akne, pickel, unreine haut, porträt, zähne, eyeliner
Beauty

5 Hacks: So deckt ihr eure Hautunreinheiten mit Make-up ab

Anzeige - mit Affiliate-/Werbelinks

* Werbung | In Zusammenarbeit mit essence

Wie ihr ja wisst, habe ich schubweise immer mal wieder mit Pickeln und Unreinheiten der Haut zu kämpfen. Das ist in vielerlei Hinsicht super nervig. Besonders beim Schminken muss jede Rötung akribisch abgedeckt werden. Das kostet nicht nur Nerven, sondern auch Zeit.

GEWINNSPIEL

Ich verlose in Zusammenarbeit mit essence 15x1 #insta perfect Box, in denen jeweils alle neun Shades des neuen #insta perfect liquid make ups enthalten sind. Kommentiert einfach unter diesem Blogpost, was euch beim Schminken besonders wichtig ist. Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen: Das Gewinnspiel läuft bis zum 04.10.2018, 23:59 Uhr. Im Nachgang werde ich den Gewinnern die Email-Adresse zukommen lassen, an die sie sich zwecks Gewinnabwicklung wenden.

Hier könnt ihr einen Blick auf die #insta perfekt-Microsite werfen mit vielen weiteren Anwendungstipps: KLICK!

 

Bei meiner Schmink-Routine (im folgenden Video zu sehen) sind mir also vor allem unkomplizierte und zuverlässige Produkte wichtig, die gut retuschieren, ohne dabei zu maskenhaft zu wirken, die Haut frisch wirken lassen und dabei trotzdem mattieren, sowie den ganzen Tag ein gutes Ergebnis halten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von VICKY-W (@vcy.w) am

Ich erkläre euch anhand von folgenden fünf Punkten, wie ich mich mit dem neuen #insta perfect liquid make up von essence so schminke, dass Hautunreinheiten natürlich und zuverlässig abgedeckt sind:

1. Make-up Grundlage: Schafft eine gute Basis

akne, pickel, unreine haut, porträt, zähne, eyeliner

Egal, ob ihr reine Haut habt oder so wie ich zu Pickeln und Unreinheiten neigt. Es gilt immer: Als Grundlage solltet ihr für eure Gesichtshaut und Augenpartie immer eine Feuchtigkeitscreme verwenden, damit ein natürliches und frisches Ergebnis nach dem Schminken erzielt wird. So verhindert ihr, dass trockene und gereizte Stellen später unter dem Make-up unschön aussehen. Außerdem hält die Foundation so deutlich länger, verbindet sich optisch homogen mit eurem Hautbild und lässt euren Teint strahlen.

2. Rötungen brauchen mehr Produkt – aber bitte ohne Ränder!

Klar, könnt ihr einen Klecks Make-up auf einen Pickel auftragen und die Rötungen so verdecken, allerdings sieht das auch entsprechend aus... Nehmt also nachdem ihr bereits eine dünne Schicht Foundation im gesamten Gesicht aufgetragen habt für die abzudeckenden Stellen ein bisschen Produkt auf und verteilt es super dünn auf den jeweiligen Hautunreinheiten, um euch dann Schichtweise an ein perfektes Ergebnis heranzutasten. Dabei ist es von enormer Wichtigkeit, durch Tupfen mit dem Finger oder einem Schwämmchen die Ränder und Seiten gut zu verblenden, damit von der Retusche-Aktion möglichst niemand etwas bemerkt. Ich habe auch noch einen Natürlichkeits-Tipp für euch: Tastet euch langsam und Schicht für Schicht heran und baut so vorsichtig ein natürliches Make-up auf. Es muss nicht alles auf einmal in euer Gesicht – erst die eine, dann die zweite Schicht und danach das punktuelle Abdecken auf den Spots.

3. Pickel und Rötungen adé! Aber wie?

akne, pickel, unreine haut, porträt, zähne, eyeliner

Grundsätzlich geht es darum, eure Spots so gut es geht abzudecken ohne dass jemand anderes quasi davon erfährt. Ich gehe am liebsten so vor, dass ich nach dem Grundieren des Gesichtes mit Feuchtigkeitscreme und Make-up ein klein wenig von dem Produkt auf einen sauberen Finger gebe. Das funktioniert besonders gut, wenn ihr eure Foundation auf euren Handrücken auftragt und von da aus jeweils die benötigte Menge mit eurem Finger aufnehmt. Danach tupft ihr vorsichtig das Make- up auf den Pickel oder die Rötung, um diese abzudecken.

4. Sponge, Pinsel oder Finger, um gezielt Spots abzudecken?

Ich bin ehrlich: Pinsel würde ich euch nicht empfehlen, da diese kein präzises Auftragen für diese Art der Kleinstarbeit ermöglichen. Zum Auftragen auf Unreinheiten ziehe ich meinen Finger oder ein kleines Beauty-Schwämmchen vor. Denn die Pinselhaare könnten eventuell gereizte Stellen eurer Haut noch mehr irritieren. Die Pinselstriche sind optisch außerdem nicht so schön anzusehen. Das Applizieren durch den Finger oder einen Schwamm erzielt da weitaus natürlichere Ergebnisse.

5. Perfektion unerwünscht

akne, pickel, unreine haut, porträt, zähne, eyeliner

Seit einiger Zeit habe ich mich von Perfektion verabschiedet. Ich lasse im Worst Case, wenn der Pickel richtig unschön ist, einfach etwas Rötung hervorblitzen. Das sieht bei einer hartnäckigen Unreinheit besser aus, als diesen auf Krampf zu versuchen, abzudecken.

Über das #insta perfect liquid make up von essence:

akne, pickel, unreine haut, porträt, zähne, eyeliner

  • Das Produkt verspricht einen mattierten und makellosen Teint
  • Die Textur ist flüssig und dabei wasserfest. Falls ihr also beispielsweise beim Sport oder an Strandtagen im Urlaub einige Hautunreinheiten abdecken möchtet, könnt ihr ebenfalls zu dem Produkt greifen
  • Das Besondere: die Deckkraft kann mit jedem Tropfen deutlich erhöht werden
  • Anwendungs-Goodie: Die Foundations sind tropfenweise dosierbar
  • Es gibt neun Nuancen, die ihr miteinander vermischen könnt, um auch ganz sicher euren Hautton zu treffen. Gerade jetzt beim Übergang zwischen Sommer und Herbst finde ich das super praktisch
  • Preis: ca. 4,49 €

10 comments

  1. *

    Richtig tolle Tipps, liebe Vicky. Mir ist vor allem wichtig, dass ich frischer wirke und Augenringe und Rötungen vom Make-up zuverlässig abgedeckt werden.

  2. Talita

    Super danke für die Tipps 🙂

    Mit ist wichtig, dass meine Haut trotzdem noch atmen kann .. ich mag keine „schweren“ Make ups. Ich achte auch immer darauf dass ich unter meine foundation ein hydro booster Aufträge damit die Haus immer schön mit Feuchtigkeit versorgt ist 🙂 beim abdecken versuche ich immer nur wenig Produkt zu benutzen, was gut deckt.

  3. Corinna

    Hey Vicky, da ich auch eine eher unreine Haut habe ist es sehr interessant zu lesen wie man die Unreinheuten am besten kaschieren kann. Danke für die Tipps :).
    Mir ist beim schminken wichtig, dass ich wenig Produkte benötige um ein schönes und natürliches Ergebnis zu erzielen durch geringen Aufwand.
    Eine sehr coole Idee von Eseence mit den verschiedenen Make- Up Tönen in einer Box.

    1. Vicky

      Es freut mich, dass ich dir Input liefern kann 🙂 Dein genannter Punkt ist mir auch super wichtig. Es ist so schlimm, wenn man sich so zugekleistert fühlt, oder?

  4. Lena

    Hallo, ich habe leider noch nicht groß Erfahrung mit make up aber dass ich endlich mal anfangen könnte wäre das Paket ja perfekt 😅 🙂

  5. Alisa

    Hallo Vicky 🙂 das sind Mal wieder super Tipps, vielen Dank!
    Ich finde beim schminken ist es wichtig, dass es nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt aber man trotzdem frisch aussieht. Ich mag es gar nicht wenn man sich fühlt, als hätte man kiloweise Schminke im Gesicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.