fake fur, sneaker, weihnachten, hut
Update

Update 7.12.2018

Anzeige - mit Affiliate-/Werbelinks

Werbung - In Kooperation mit Galeria Kaufhof

Schütze-Jahr 2019 unter dem Glücksplaneten Jupiter

Wow, war das anstrengend! Ich möchte weder jammern, noch nerven. Doch ich weiss, dass es vielen auch so geht. Ich kann euch gar nicht konkret sagen, was genau so geschlaucht hat. Und deswegen ist es umso interessanter, dass dies sogar in den Sternen stand. Ich musste laut lachen, nachdem meine Mama mir das Jahreshoroskop von Kirsten Hanser zugesendet hat: Mit Jupiter geht es darum, guten Dingen zu vertrauen, sie geschehen zu lassen und etwas zu bekommen, wenn man etwas leistet. Dieser Glaube ist laut der Astrologin von Sat 1 dieses Jahr gebröckelt, denn so einfach, wie sonst alles läuft, war es 2018 nicht. 2019 soll dafür ein Jahr werden, in dem man erntet.

Werbung

Fleece-Mäntel zum Nachshoppen - Meine Stylingtipps auf dem Galeria-Blog - Zum Beitrag (klickt hier)

Ihr könnt euch wahrscheinlich noch an daran erinnern, dass ich dieses Jahr bereits mehrmals meine Stylingtipps zu bestimmten Themen auf dem Blog von Galeria Kaufhof veröffentlicht habe - Rosa Pastelllok im Frühjahr und Denim-Look im Herbst. Zum dritten Mal präsentiere ich euch heute ein total angesagtes Trendthema: Mäntel aus Fleece, Fake Fur oder Wolle - im Fashion Jargon sogenannte Teddy-Mäntel. Warum ich sie absolut liebe, sie zum absoluten Klassiker avanciert sind und wie ihr Fleece-Mäntel am Besten stylt, findet ihr auf dem Galeria-Blog. Vorbeischauen lohnt sich. 🙂

Auf der Suche nach Mänteln im Winter? Eine Auswahl für euch:

Ich habe mich auf der Suche nach schönen und kuscheligen Wuntermänteln und -jacken für euch in den Online-Shops umgeschaut. Wollt ihr den Mantel von den Bildern nachshoppen, klickt oben im Kasten auf den Link. Ansonsten habe ich folgend eine schöne Auswahl für euch zusammengestellt:

________________________

Ich werde Reisen

Und einen kleinen Ausblick auf nächstes Jahr habe ich schon jetzt. Ich werde euch noch einen ausführlichen Post darüber schreiben, was genau los ist, was passiert und und warum ich mich jetzt gerade auch auf Social Media ein wenig zurückziehe. Ich verspüre schon länger den Wunsch, wieder zu reisen. Und zwar des Reisens wegen, nicht nur, um abzuarbeiten, möglichst viele Looks am Tag zu shooten, um dann Abends totmüde ins Bett zu fallen und morgens genauso weiterzumachen. Ich möchte Luft holen, Energietanken, die Gedanken schweifen lassen und so reisen, wie ich es in Australien gelernt habe: Um seine Grenzen zu dehnen, um neue Leute kennenzulernen und super inspiriert wiederzukommen. Ich plane, alleine zu fliegen, da ich auch das Alleinsein in Australien damals super geschätzt habe. Klar, ist es eine Überwindung, aber ihr seid nie wirklich alleine, wenn ihr alleine reist. Im Gegenteil: Ihr seid viel offener, mit Fremden ins Gespräch zu kommen. Und voll tiefster Zufriedenheit und im Einklang mit euch selbst. Heute fange ich bereits mit den ersten Impfungen an und bin jetzt schon total aufgeregt auf das, was 2019 passieren wird.

 

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.